Menu Content/Inhalt

Sie und Ihre Mitarbeiter Drucken
Beitragsinhalt
Sie und Ihre Mitarbeiter
Teil 2

Die möglichen Spannungsfelder im Umfeld von Ihnen als Führungskraft und Ihren Mitarbeitern sind vielfältig. Es sind folgende Konstellationen denkbar:

a) Konflikte innerhalb Ihres Teams
Sie sind keine Konfliktpartei, jedoch verantwortlich für ein Team, in dem Konflikte bestehen. Hier gibt es die Möglichkeit eines Teamcoachings im Rahmen einer Prozessbegleitung. Je nach Einflussfaktoren oder Ursachen und Umfang der Spannungen kann es auch sein, dass Sie als Führungskraft die Situation selbst deeskalieren. Als Unterstützung kann Ihnen ein Führungscoaching helfen.

b) Konflikte zwischen Ihnen und einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin
In diesem Fall bietet sich ein Führungscoaching an. Mögliche Fragestellungen dabei können z.B. sein:

  • Wie führe ich das Gespräch so, dass sich die Lage entspannt und nicht eskaliert?
  • Wie kann ich meinem Mitarbeiter/meiner Mitarbeiterin ein negatives Feedback geben und ihn/sie trotzdem motivieren?
  • Warum geraten wir immer wieder aneinander und was kann ich tun, damit es in Zukunft kooperativer zwischen uns läuft?

Ist der Konflikt schon sehr stark eskaliert, bietet sich eine Mediation an. Dabei ist jedoch wichtig, dass beide freiwillig daran teilnehmen und Sie sich beide einen grösseren Vorteil aus einem Mediationsgespräch erhoffen, als aus dem Belassen der Situation.


 
designed by www.madeyourweb.com